DAS BiPRO TOP-ANWENDER SIEGEL

Beim BiPRO e.V. (Brancheninstitut für Prozessoptimierung) handelt es sich um eine neutrale Organisation der Finanzdienstleistungsbranche,
bei welcher sich Versicherungen, Vertriebspartner und Dienstleister zusammengeschlossen haben, um unternehmensübergreifende
Geschäftsprozesse innerhalb der Finanzdienstleistungsbranche zu optimieren.

Die FondsKonzept AG hat mit dem BiPRO Top-Anwender Siegel eine Auszeichnung für
bereits erfolgreich umgesetzte und bestätigte BiPRO-Service-Anbindungen erhalten.

Durch die Umsetzung der BiPRO-Normen im Hause der FondsKonzept AG, wird gemeinsam mit BiPRO das Ziel verfolgt, unternehmensübergreifend
die Optimierung und Normierung von Geschäftsprozessen und Datenstandards in der Finanzdienstleistungsbranche voranzutreiben.

VORTEILE DURCH BIPRO

Wesentlicher Vorteil für die Vertriebspartner der Fondskonzept AG – durch die Umsetzung der BiPRO Normen – ist,
dass z.B. die Vertragsdokumente von Kunden, welche von den Versicherungsgesellschaften über BiPRO geliefert werden,
automatisiert im MaklerServiceCenter, dem hauseigenen Kundenverwaltung korrekt bezeichnet im Dokumentenarchiv
abgelegt werden – und das bei aktuell fast 50 verschiedenen Versicherungsgesellschaften.

WELCHE BIPRO NORM BIETEN WIR IHNEN

Automatisierte Übermittlung von Daten und Dokumenten mit der Bipro Norm 430

Mit der Bipro Norm 430 steht Ihnen eine der wichtigsten Normen im MaklerServiceCenter (MSC) für Sie bereit. Grundlage ist die Norm 430.0. Diese definiert die technischen und fachlichen Prozesse für die automatisierte Übermittlung verschiedenster Vorgänge vom Versicherer ins MSC.

Je nach dem welche Normen (430.1 bis 430.9) der Versicherer umgesetzt hat werden allgemeine Geschäftsvorfälle (wie z. B. Policenkopien, Beitragsrechnungen), Inkassostörfälle, Vermittlerabrechnungen oder auch GDV Daten automatisiert übermittelt.

ÜBERBLICK DER ANGEBUNDENEN GESELLSCHAFTEN

BiPro Norm 430 – Dokumentenlieferung