FondsKonzept AG erzielt Rekordergebnis

///FondsKonzept AG erzielt Rekordergebnis

FondsKonzept_Pressemitteilung zur Bilanz_10.2018

 FondsKonzept AG erzielt Rekordergebnis

  • Feststellung des Konzernabschlusses durch die Hauptversammlung
  • Bestes Ergebnis seit Gründung mit zweistelligen Wachstumsraten
  • Aktive Begleitung der Makler bei der digitalen Transformation von Finanzdienstleistungen
  • Fortsetzung der sehr guten Entwicklung in 2018

 

Illertissen, 08. Oktober 2018 – Die FondsKonzept AG hat das Geschäftsjahr 2017 mit einem Rekordergebnis abgeschlossen. Dies ist das Fazit der Feststellung des handelsrechtlichen Konzernabschlusses durch die Hauptversammlung. Unter dem Konzerndach der FondsKonzept AG sind die FondsKonzept Investmentmakler GmbH, die FondsKonzept Assekuranzmakler GmbH, die Diversitas GmbH, die Sosnowski Computersysteme GmbH sowie die die FinanzAdmin Wertpapierdienstleistungen GmbH mit Sitz in Österreich als 100-prozentige Tochtergesellschaften einbezogen.

Nach den von den Wirtschaftsprüfern testierten Zahlen stiegen die Umsatzerlöse aus den vereinnahmten Provisionen in den Bereichen Finanzanlagenberatung und -vermittlung, Versicherungsgeschäft sowie finanztechnologische Dienstleistungen zum Stichtag 31. Dezember 2017 auf 69,4 Mio. Euro gegenüber 59,5 Mio. Euro im Vorjahr. Dies entspricht einem Zuwachs von 16,6 Prozent und spiegelt die höchste Steigerung in der Unternehmensgeschichte wider. Hauptumsatzträger blieb die Finanzanlagenberatung und -vermittlung mit einem Anteil von 94 Prozent (Vorjahr 95 Prozent), wenngleich auch das Versicherungsgeschäft zulegen konnte.

Die zweite zentrale Maßzahl, das administrierte Fondsvolumen, erreichte 9,9 Mrd. Euro (2016: 8,2 Mrd. Euro), sodass mit 20,7 Prozent ein ebenfalls zweistelliger Zuwachs auf einen Wert knapp unterhalb der Zehn-Milliarden-Euro-Marke erzielt wurde. Hierfür war die freundliche Entwicklung an den Weltbörsen genauso verantwortlich wie ein deutlich positiver Saldo beim Nettomittelaufkommen. Das Rohergebnis laut HGB als Erfolgsausweis und Zwischensaldo der Gewinn- und Verlustrechnung liegt bei 8,8 Mio. Euro (Vorjahr: 7,8 Mio. Euro) – auch hier mit 12,6 Prozent in einem zweistelligen Zuwachs. Gleichzeitig erreichte das Investitionsvolumen in die IT-Infrastruktur für Projekte zur technischen Ausstattung, Prozessoptimierung und Digitalisierung rund 1,5 Mio. Euro (Vorjahr: 1,45 Mio. Euro) und nimmt damit eine Schlüsselposition ein.

Die überragende Entwicklung resultiert aus der frühen strategischen Weichenstellung, die Digitalisierung weiter zu forcieren und als einer der führenden finanztechnologischen Dienstleister für unabhängige Finanzmakler aktiv mitzugestalten. Mit der integrierten Infrastruktur für die digitale Kundenansprache und die traditionelle Face-to-Face-Beratung konnten auch 2017 neue Partner in einem anspruchsvollen Marktumfeld für die FondsKonzept AG gewonnen werden. In der Gesamtbetrachtung nutzen immer mehr Makler die Angebote der digitalen Vertriebsunterstützung auf der erweiterten Online-Plattform Maklerservicecenter – für eine Ausweitung ihrer Provisionserträge über eine fokussierte Akquise und Potenzialausschöpfung sowie die Effizienzsteigerung durch prozessgesteuerte Abläufe.

Martin Eberhard, Vorstand für Marketing und Vertrieb bei der FondsKonzept AG: “Wir freuen uns über dieses herausragende Ergebnis und bedanken uns bei allen Partnern, die mit ihrem großen Engagement dazu beigetragen haben. Auch in Zukunft werden wir alles daransetzen, Finanzmakler mit führenden technologischen Lösungen vom digitalen Wandel bestmöglich profitieren zu lassen.”

Die positive Geschäftsentwicklung hat sich im laufenden Jahr fortgesetzt. Hierbei zeichnet sich eine erneute Steigerung des administrierten Bestandsvolumens sowie des Courtageumsatzes aus den vereinnahmten Provisionen ab. Eine wichtige Triebfeder sind die Impulse aus dem Multi-Channel-Vertrieb beim Ineinandergreifen von persönlicher Beratung und ergänzenden digitalen Vertriebswegen wie dem Fondsshop, der seit einigen Wochen mit einer konzentrierten Produktpalette von 200 Investmentfonds und bis zu fünf Modellportfolios in der Version 2.0 zur Verfügung steht. Weitere, zu großen Teilen bereits umgesetzte Meilensteine im laufenden Jahr umfassen die Erweiterung der Dienstleistungen im Versicherungsbereich, ein Eventkonzept zu Kundenveranstaltungen, eine intensivierte Aus- und Weiterbildung der Partner und eine Ansprache von interessierten Maklern über 40 Partnertage im gesamten Bundesgebiet.

Über die FondsKonzept AG

Die heutige FondsKonzept AG wurde 1999 als FondsKonzept Service GmbH gegründet und versteht sich als offener Maklerverbund und integrierter Dienstleister für freie Makler, Vertriebe, Vermögensverwalter, Banken, Versicherungen und Haftungsdächer. Schwerpunkt ist die digitale Administration aller Geschäftsvorfälle in den Bereichen Investmentfonds, Versicherungen, Bausparen und Finanzierungen über die hausinterne Plattform Maklerservicecenter (MSC) und ihre Steuerung in einem Multi-Channel-Vertrieb über prozessgesteuerte Abläufe.

Unter der FondsKonzept AG mit Sitz in Illertissen bei Ulm sind neben der FondsKonzept Investmentmakler GmbH auch das österreichische Haftungsdach FinanzAdmin Wertpapierdienstleistungen GmbH mit Sitz in Wien, die auf Versicherungen spezialisierte FondsKonzept Assekuranzmakler GmbH, die Diversitas GmbH sowie die Sosnowski Computersysteme GmbH als 100-prozentige Tochtergesellschaften angesiedelt. Zu den Kooperationspartnern zählt eine breite Palette von Gesellschaften und Fondsplattformen. Zum 30. September 2018 umfasst das insgesamt administrierte Bestandsvolumen mehr als 10 Mrd. Euro.

2018-10-10T16:23:37+00:009. 10. 2018|Fondskonzept, Presse|

Kontakt

Ulmer Straße 6 89257 Illertissen
Telefon: 07303 9698 100
Fax: 07303 9698 16
E-Mail: info@fondskonzept.ag

Newsletter abonnieren

Verpassen Sie keine News oder Angebote! Jetzt zum Newsletter anmelden.

Jederzeit abbestellbar

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung. Mit dem Klick auf “anmelden” akzeptieren Sie diese.