Gewerbliche Versicherungen

Gewerbliche Versicherungen2019-02-15T15:16:36+02:00

GEWERBLICHE VERSICHERUNG

INFORMIEREN SIE SICH AUF UNSEREM PARTNERTAG

JETZT anmelden

PRODUKTWISSEN

Da es durch das Gesetz keine Summenbegrenzung für Schadenersatzansprüche gibt, ist die Betriebshaftpflicht die wohl wichtigste Versicherung für ein Unternehmen. Die Haftpflicht kommt dabei für Schäden auf die durch das Unternehmen oder einen seiner Angestellten gegenüber einem Dritten verursacht werden. Der Versicherer prüft dabei die Haftung des Versicherungsnehmers; wehrt unberechtigte Schadenersatzansprüche ab oder stellt den Versicherungsnehmer von berechtigten Ansprüchen frei.

Gegen Personen- Sach- und Vermögensschäden sollte daher das Unternehmen abgesichert werden. Weitere Besonderheiten wie z. B. Umweltschadenversicherung, erweiterte Produkthaftung, Gewahrsamschäden, Brems- Betriebs – und Bruchschäden, Nebengewerbe dürfen bei der Prüfung des Versicherungsumfangs nicht fehlen.

Bekannte Schadenszenarien sind z.B., dass ein Baggerunternehmen bei Tiefbauarbeiten mit einem Bagger ein Glasfaserkabel beschädigt und die Telefonleitungen in der Gegend für mehrere Stunden unterbrochen sind.

Mit der Feuerinhaltsversicherung werden technische und kaufmännische Betriebseinrichtungen sowie Waren und Vorräte am Versicherungsort (Geschäfts- und Lagerräume) abgesichert.

Es können in der Feuerinhaltsversicherung u. a. folgende versicherte Gefahren abgesichert werden:

Feuer; Einbruchdiebstahl einschl. Vandalismus; Leitungswasser; Sturm / Hagel, Elementar; unbenannte Gefahren; Transport; Zusatzdeckung für die techn. Betriebseinrichtung; Schäden durch innere Unruhen, Streik oder Aussperrung, Fahrzeuganprall, Rauch, Überschalldruckwellen; usw.

Dabei werden Aufwendungen nicht nur für den entstandenen Sachschaden ersetzt, sondern auch Feuerlöschkosten, Aufräum- und Abbruchkosten usw.

Um einer möglichen Unterversicherung aus dem Weg zu gehen, sollte eine dynamische Wertanpassung eingeschlossen werden.

Bekanntes Schadenszenario ist z.B. der Brand in einem Bürobetrieb und der dadurch entstandene Schaden an der Büroeinrichtung.

Eine sinnvolle Ergänzung zur Inhaltsversicherung ist die Ertragsausfallversicherung. Im Prinzip wird der entgangene Betriebsgewinn und der Aufwand an fortlaufenden Kosten wie z. B. Gehälter, Löhne und Provisionen oder auch Kosten für Büro oder Werbung nach einem Schaden abgesichert. Die vereinbarte Versicherungssumme welche von Umsatzerlösen abzüglich evtl. Materialaufwendungen zu bilden ist, ist dabei die Grundlage. Es haftet der Versicherer innerhalb der vereinbarten Haftzeit für den eingetretenen Sachschaden.

Der Versicherungsschutz lässt sich individuell aus den versicherten Gefahren: Feuer, Einbruchdiebstahl einschl. Vandalismus und Raub, Leitungswasser, Sturm/Hagel, Elementargefahren, Innere Unruhen, Streik oder Aussperrung, mutwillige Beschädigungen, Fahrzeuganprall, Rauch, Überschallknall oder unbenannte Gefahren zusammenstellen.

Bekanntes Schadenszenario ist z.B., dass nach einem Brand in einen Bürotrakt neue Büroräume angemietet werden müssen.

Versicherungsschutz kann für das Unternehmen und deren Mitarbeiter, Fuhrpark und den selbst genutzten Immobilien beantragt werden.

Dabei sichert der Rechtsschutz die Kosten für außergerichtliche und gerichtliche Auseinandersetzungen in bestimmten Rechtsgebieten ab. Kosten können für gesetzl. Anwalts- und Gerichtskosten, Sachverständigenkosten oder auch Zeugengebühren abgesichert werden.

Beispiele von Leistungsarten

Schadenersatz-Rechtsschutz, Arbeits-Rechtsschutz, Steuer-Rechtsschutz vor Gerichten, Sozial-Rechtsschutz vor Gerichten, Verwaltungsrechtsschutz, Disziplinar- und Standes-Rechtsschutz, Straf- Rechtsschutz, Rechtsschutz für das Opfer von Gewaltstraftaten, Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz, Daten-Rechtsschutz, Rechtsschutz im Vertrags- und Sachenrecht, Vermögensschaden-Rechtsschutz

Bekanntes Schadenszenario ist z.B., dass nach einem Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden die Gegenseite ein Mitverschulden einwendet und nur geringfügig reguliert, und dadurch ein Rechtsanwalt zur weiteren Klärung eingeschaltet werden muss.

Die Absicherung des Cyberrisikos aus der Nutzung der elektronischen Kommunikationswege wird immer wichtiger. Durch Schadprogramme, Cyberangriffe oder auch agierende Cybercrime Organisationen kann sich ein Unternehmen absichern.

Verschiedene Bausteine werden zum passenden Versicherungsschutz gebündelt. Meist sind diese in der Police bereits beinhaltet. So können z. B. Cyber Kosten (z.B. für Forensik) Cyber-Drittschadendeckung (Haftpflicht), Cyber-Betriebsunterbrechung und Assistanceleistungen (Soforthilfe im Schadenfall und Krisenunterstützung rund um die Uhr) abgesichert werden.

Bekanntes Schadenszenario ist z.B., dass nach einer Hackerattacke, durch einen IT-Forensiker, alle Daten wieder hergestellt und Schadprogramme entfernt werden müssen.

Absicherung von elektronischen Geräten und Anlagen gegen Sachschäden und Abhandenkommen durch Diebstahl, Einbruchdiebstahl oder Raub und Plünderung. Anfallende Kosten zur Wiederbeschaffung / Wiederherstellung werden durch die Versicherung abgesichert.

Bekanntes Schadenszenario ist z.B., dass bei einem heftigen Gewitter es am Versicherungsort zu einem Überspannungsschaden durch Blitzschlag kommt und die Hardware eines Servers zerstört wird.

Absicherung von stationären oder fahrbaren Maschinen gegen unvorhergesehene Beschädigungen oder Zerstörungen. Die Deckungsvarianten umfassen entweder eine Vollversicherung, Kaskoversicherung oder eine Maschinenteilversicherung.

Absicherbare Gefahren

Abhandenkommen durch Diebstahl, Einbruchdiebstahl oder Raub. Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit, Ausführungsfehler, Konstruktions-/Material-/Ausführungsfehler, Versagen von Mess- Regel- Sicherheitseinrichtungen, bei fahrbaren Maschinen auch durch Brand Blitzschlag Explosion.

Bekanntes Schadenszenario ist z.B., dass eine auf der Baustelle abgestellte Planierraupe bei Nacht angezündet und dadurch zerstört wird.

Software

Gewerbeversicherung 24 – Das Vergleichsportal für gewerbliche Sachversicherungen

In der Vergangenheit rückten Unternehmen und deren Absicherung vor finanziellen Schäden und Risiken immer mehr in den Fokus der Makler. Die Herausforderung hierbei ist, für den Kundenbedarf die optimale Versicherung mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis zu finden.

Das Vergleichsportal Gewerbeversicherung 24 stellt sich schnell und effizient dieser Herausforderung.

Die Vorteile des Vergleichsportals Gewerbeversicherung 24:

  • Risikoerfassung
    (lückenlose Risikoerfassung für alle Betriebsarten und Versicherungsprodukte)
  • Tarifrechner
    (unmittelbare Angebote können für die meisten Risiken direkt abgerufen werden)
  • Ausschreibung
    (komplexe Risiken können digital über die Plattform ausgeschrieben werden)
  • Vergleich
    (alle Angebote – Rechner und Ausschreibung – lassen sich transparent vergleichen)
  • Dokumentation und Abschluss
    (Beratungsprotokoll und Deckungsauftrag einfacher stellen)
  • Integration ins MaklerServiceCenter
    (Kundendatenübernahme)

Einfach, schnell und transparent zur Gewerbeversicherung:

  • führende Versicherer im Vergleich
  • günstige, leistungsstarke Tarife
  • bequemer online Antrag
  • einfacher Gewerbe-Einheitsantrag
  • schneller und transparenter Tarifvergleich und unterstützte Beantragung
  • einfache und sichere Dokumentation
  • individualisierte Rechner mit Sonderrabatten und Sondertarifen der FondsKonzept
  • digitaler Ausschreibeprozess inklusive online Detailvergleich

Abwicklungsleitfaden

1. Gewerbliche Versicherungen mit und ohne Onlineabschluss

Den Kunden Antrag, welcher über die (Vergleichs-)Software erstellt wurde, leitet die FondsKonzept
Assekuranzmakler GmbH – in Ihrer Funktion als Servicedienstleister – an die jeweilige Versicherungsgesellschaft weiter.

Dazu sind die nachfolgenden Schritte erforderlich:

2. Der neue Vertrag ist erfolgreich angelegt und es gibt
zwei Möglichkeiten den Antrag für die Firmenpolice ins MSC hochzuladen

2.1 Möglichkeit 1: Upload per PDF Deckblatt –
für Anträge, die in Papierform vorliegen

2.2. Möglichkeit 2: Einzelupload –
für Anträge die in PDF – Dateiform vorliegen

Produktnews

Schulungsfilme