Scope Awards 2020:
DPAM bester ESG-Asset Manager in der DACH-Region

Thomas Meyer, Country Head bei DPAM für Deutschland / © DPAM

DPAM (Degroof Petercam Aset Management) ist bei den diesjährigen Scope Investment Awards als bester ESG-Asset Manager in Deutschland, Österreich und der Schweiz ausgezeichnet worden.

Hauptausschlaggebend für die Verleihung des Preises war nach Angaben des Analysehauses Scope die überzeugende Nachhaltigkeitsexpertise sowie die breite Integration von ESG-Kriterien über Produkte und Asset-Klassen hinweg. Bereits in den letzten zwei Jahren war DPAM von Scope als bester Anleihen-Asset Manager in der DACH-Region ausgezeichnet worden. Für die Endauswahl wurden die letzten zwölf Monate mit Fokus auf die Performance und das Fondsrating betrachtet. In dieser Hinsicht schneiden die nach einem ESG-Ansatz gesteuerten Fonds von DPAM am besten ab.

„DPAM ist stolz darauf, als bester ESG-Asset Manager in der DACH-Region ausgezeichnet worden zu sein. Dies ist vor allem das Ergebnis unseres aktiven nachhaltigen Managementansatzes in Verbindung mit eigenem sowie externem ESG- und fundamentalen Research“, sagt Thomas Meyer, Country Head bei DPAM für Deutschland. „Als nachhaltiger Akteur bemühen wir uns, einen sinnvollen Unterschied zu machen, indem wir die Nachhaltigkeit an die Spitze unserer globalen Agenda setzen. Wir betrachten DPAM als Vermögensverwalter aus einer breiteren Perspektive. Folglich gehen unsere Investments und Aktivitäten über die finanzielle Performance hinaus. Auch in Zukunft werden wir unser Engagement für Nachhaltigkeit weiter fördern, auch um eine langfristige und sinnvolle gesellschaftliche Wirkung zu erzielen.“

Die Scope Awards sind seit mehr als zehn Jahren die traditionsreichste und bedeutendste Auszeichnung für Fonds- und Asset Manager im deutschsprachigen Raum. Beurteilt werden die Risiko- und Renditeprofile von Investmentfonds und die Qualität von Asset Managern. Um auf die Zukunft gerichtete Aussagen zur Qualität von Fonds und Managern treffen zu können, berücksichtigt Scope neben quantitativen Kriterien auch umfassend qualitative Kriterien.

Anerkennung für seine ESG-Anstrengungen erhielt DPAM kürzlich erneut auch auf internationaler Ebene. Der authentische Zusammenhang zwischen echtem nachhaltigen Engagement und dem ESG-Markenauftritt europäischer Asset Manager wurde 2020 bereits zum dritten Mal im Rahmen des ‚H&K Responsible Investment Brand Index 2020‘ bewertet. Fünf Unternehmen haben es in den letzten drei Jahren durchweg unter die Top 10 geschafft, darunter DPAM. Im ‚H&K Responsible Investment Brand Index 2020‘ nimmt DPAM aktuell den 4. Platz unter den Top 10 der nachhaltigen Vermögensverwalter in Europa ein – ein Aufstieg um vier Positionen im Vergleich zu 2019.