KFZ-VERSICHERUNG

INFORMIEREN SIE SICH AUF UNSEREM PARTNERTAG

JETZT anmelden

PRODUKTWISSEN

Bei der Haftpflichtversicherung handelt es sich um eine sogenannte Pflichtversicherung, konkret bedeutet dies, dass ohne die KFZ-Haftpflichtversicherung eine Zulassung und somit eine Nutzung des Fahrzeugs nicht möglich ist. Hintergrund dafür ist, dass Schäden (Personen-, Sach-, Vermögensschäden), die durch das Fahrzeug gegenüber einem Dritten verursacht werden auch uneingeschränkt reguliert werden müssen.

Die nachfolgenden Bausteine stellen optionale Absicherungsmöglichkeiten dar und fallen nicht in den Bereich der Pflichtversicherung.

Die Kaskoversicherung leistet für Schäden am eigenen Fahrzeug und stellt eine optionale Zusatzversicherung dar. Zu unterscheiden ist hier die Teilkaskoversicherung und die Vollkaskoversicherung.

Die Teilkaskoversicherung leistet vor allem Schäden durch äußere Einflüsse: Versichert sind Beschädigungen des eigenen Fahrzeuges durch Wildunfälle, Steinschläge bzw. Glasschäden, Brand oder Explosionsschäden, Elementarschäden (Hagel, Sturm, Blitzschlag, Überschwemmung) und Diebstahl des Fahrzeuges, bzw. fest verbauter Teile.

Die Vollkaskoversicherung leistet vor allem für selbst verschuldete Schäden am eigenen Fahrzeug. Versichert sind darüber hinaus Schäden auf Grund von Vandalismus, sprich mutwillige Beschädigung des Kraftfahrzeuges durch Fremde

Im Regelfall werden sowohl für die Teilkasko, als auch für die Vollkasko eine Selbstbeteiligung vereinbart, die im Schadenfall vom Versicherungsnehmer zu tragen ist.

Der Schutzbrief stellt eine Serviceleistung dar und bietet administrative und finanzielle Unterstützung im Falle von Pannen, Abschleppen, Bergen, Fahrzeugrücktransport.

Bei der Insassenunfallversicherung ist die Leistung nicht abhängig von der Frage des Verschuldens. Ziel der Insassenunfallversicherung ist, dass man sowohl den Fahrer als auch die Mitfahrer vor den finanziellen Folgen unfallbedingter Personenschäden schützt. Im Grundsatz handelt es sich um eine private Unfallversicherung, die allerdings nur bei Unfällen, die beim Lenken, Benutzen, Abstellen oder Be- und Entladen eines Autos passieren, leisten muss. Daher ist die Prämie auch günstiger als bei der Privaten Unfallversicherung.

In den Spezialbereichen Oldtimer und Premium Cars kann eine Absicherung über die normalen Tarife auf Grund von Annahmevoraussetzungen nicht erfolgen. Daher ist es erforderlich diese Bereiche über Spezialanbieter oder spezielle Konzepte abzusichern.

Software

NAFI – Der KFZ-Vergleichsrechner

Mit Hilfe der „NAFI-Insurance-Station“ finden Sie im Auftrag ihrer Kunden – nach Eingabe der grundlegenden Daten und der individuellen Anforderungen des Kunden – den günstigsten Kfz Tarif, welcher Online abgeschlossen werden kann.

Neben dem Abschluss des Vertrages können Sie auch schnell und effizient „EVB-Nummern“ für ihre Kunden abrufen.

Innerhalb des Vergleiches werden maximal 15 TOP-Versicherungsgesellschaften berücksichtigt.

Folgender Fahrzeugarten können Berechnet werden:

  • Pkw in Eigenverwendung
  • Campingfahrzeuge/-anhänger
  • Lkw bis 3,5 t Gesamtgewicht
  • Lkw über 3,5 t Gesamtgewicht
  • Zugmaschine/Sattelschlepper
  • Anhänger/Auflieger
  • Omnibusse
  • Taxen, Pkw-Mietwagen
  • sonstige Fahrzeugarten

Selbstverständlich ist auch ein Leistungsvergleich der verschiedenen Tarife möglich. Eine Beratungsdokumentation zum Antrag
kann ebenfalls über NAFI erstellt werden.

Alle abschlussrelevanten Dokumente können dem Kunden direkt per E-Mail aus NAFI heraus übersandt werden:

  • Informationsblatt zum Versicherungsprodukte
  • Kfz Versicherung Verbraucherinformation
  • Marktplatz und Datenverarbeitung
  • Beratungsdokumentation
  • SEPA Lastschriftmandat
  • Kündigungsvorlage für Vorvertrag (sofern benötigt)

Sie können gezielt Endkunden einen eigenen Login/Zugang zu Nafi vergeben, sodass dieser eigenständige Berechnungen durchführen kann.

Nafi ist im Bereich der Kfz-Vergleichsrechner der führende Anbieter!

Nachfolgend eine exemplarische Ergebnisübersicht eines Vergleichs:

Zur Vereinfachung der Arbeitsabläufe, werden durch die Schnittstelle bereits die Kundendaten vom MSC ins Navi übertragen und beim erfolgten Onlineabschluss wird der Vertrag automatisiert im MSC angelegt und im Dokumentenarchiv das PDF zur Antragstellung abgelegt.

Eine Berechnung von Kfz-Versicherungen ist ebenfalls über das Smart Compare Vergleichsmodul der Firma SmartInsureTech möglich.

Abwicklungsleitfaden

1. Nutzung der automatisierten Vertragsanlage über die Schnittstelle NAFI – inklusive Onlineabschluss

Sofern Sie die Kundendaten aus dem MSC in den NAFI Vergleichsrechner übergeben haben und dort den
KFZ-Versicherungsantrag per „Onlineabschluss“ an die Versicherungsgesellschaft übermittelt haben, wird automatisiert der Vertrag
im MSC angelegt und die Abschlussdokumente im Dokumentenarchiv abgelegt.

Eine manuelle Anlage des Antrages im MSC ist in diesem Fall nicht notwendig!

1.1  Elektronische Versicherungsbestätigung (evb) abrufen:

1.2 KFZ-Vergleich berechnen und Online Antrag stellen:

2. KFZ-Versicherungsantrag – ohne Onlineabschluss

Den Kunden Antrag, welcher über die (Vergleichs-)Software erstellt und nicht online abgeschlossen wurde, leitet die
FondsKonzept Assekuranzmakler GmbH – in Ihrer Funktion als Servicedienstleister – an die jeweilige Versicherungsgesellschaft weiter.
Dazu sind die nachfolgenden Schritte erforderlich:

3. Der neue Vertrag ist erfolgreich angelegt und es gibt zwei Möglichkeiten
den KFZ Antrag ins MSC hochzuladen

3.1 Möglichkeit 1: Upload per PDF Deckblatt –
für Anträge, die in Papierform vorliegen

3.2. Möglichkeit 2: Einzelupload –
für Anträge die in PDF – Dateiform vorliegen

Service

Haben Sie gezielte Fragen oder benötigen Sie Unterstützung?
Wir sind gerne für Sie da!

Produktnews

“Folgt in Kürze”

Schulungsfilme