Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Sehr geehrte Vertriebspartner,

noch immer sind Präsenzveranstaltungen in größerer Runde nicht möglich. Deshalb wird unsere jährliche ACATIS Value Konferenz am 5. Juni als Live-Fernseh-Konferenz stattfinden. Wir laden Sie sehr herzlich zu diesem informativen, interessanten und hoffentlich kurzweiligen Konferenztag ein, den Sie bequem am Schreibtisch vor dem Monitor oder zu Hause am Bildschirm verfolgen können. Sie können mit Ihren Fragen via Chat oder Email aktiv an der Konferenz teilnehmen.

Unter dem Titel „Ein Lob dem Kapitalismus“ widmen wir uns phänomenalen Leistungen, die durch marktwirtschaftliche Lösungen ermöglicht wurden. Öffentliche Diskussionen beschränken sich oft nur noch auf die Verteilung von Geld. Im Fokus stehen die Begriffe Gerechtigkeit und Bedürftigkeit. Vernachlässigt wird hingegen der Kapitalismus als Quelle des Wohlstandes. Es wird unterschätzt, wie effektiv der Markt Probleme löst.

Dr. Hendrik Leber berichtet kurz über die neuesten Entwicklungen bei ACATIS und führt in das Konferenzthema ein. Dr. Dr. Rainer Zitelmann erläutert anschließend, warum Kapitalismus die Lösung ist und nicht das Problem. Wo der Staat an Einfluss verliert und die Menschen dem Markt vertrauen, steigt der Wohlstand. Ein Beispiel dafür ist das aufstrebende China, wie Prof. Dr. Ingo Beyer von Morgenstern darstellen wird. Dr. Lutz Krafft zeigt, dass Marktkräfte die Innovation in der Landwirtschaft treiben und welche Technologien in der nächsten Zeit maßgeblich sein werden.

Ohne Regeln geht es in der Marktwirtschaft und im Kapitalismus nicht. Prof. Dr. Justus Haucap betrachtet daher das Kartellrecht und digitale Monopole. Einen Überblick über den Klimawandel und Investitionsmöglichkeiten gibt Jeremy Grantham über eine Live-Schaltung aus den USA.

Glücklicherweise kostet es nicht die Welt, die Erde zu retten, zeigt Prof. Dr. Andreas Löschel, der Leitautor des Weltklimarates für den 5. und 6. Sachstandsbericht. Dass auch Katastrophen ihren Marktpreis haben, erläutert Daniel Ineichen am Beispiel von Katastrophenbonds.

 

Da unsere Konferenz keine Vertriebsveranstaltung ist und dieses Jahr keinen räumlichen Einschränkungen unterliegt, laden wir Sie ein, den Anmeldelink weiterzugeben. Die Anmeldung für die Konferenz ist bis zum 1. Juni 2020 ausschließlich online möglich:

Anmeldelink

Am 4. Juni senden wir Ihnen dann den Link, über den Sie die Konferenz verfolgen können.

 

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und den Austausch mit Ihnen.

Mit freundlichen Grüßen

Programmübersicht

 

 10:00h Beginn der Konferenz

Corinna Wohlfeil Moderation

Einführung

 10:05h – 11:00h Dr. Hendrik Leber  ACATIS Investment

“Ein Lob dem Kapitalismus”

 11:00h – 12:00h Dr. Dr. Rainer Zitelmann  Historiker, Politikwissenschaftler, Soziologe

“Kapitalismus ist nicht das Problem, sondern die Lösung”

 12:00h – 12:30h Prof. Dr. Ingo Beyer von Morgenstern  Qilin Capital

“Kapitalismus im Kommunismus – China auf dem Weg zur Weltmarktführerschaft”

 12:30h – 14:00h Pause
 14:00h – 14:45h Dr. Lutz Krafft  ChemAdvice

“Marktkräfte treiben den Fortschritt – Innovation in der Landwirtschaft”

 15:30h – 16:15h Jeremy Grantham  GMO

“Dem Kapitalismus zum Ansehen verhelfen “

 16:15h – 16:45h Pause
 16:45h – 17:30h Prof. Dr. Andreas Löschel  Centrum für angewandte Wirtschaftsforschung  Münster (CAWM)

“Es kostet nicht de Welt, die Erde zu retten”

 17:30h – 18:15h Daniel Ineichen  Schroder Investment Management

“Auch Katastrophen haben ihren Marktpreis”

 18:15h – 18:30h Dr. Hendrik Leber  ACATIS Investment

Zusammenfassung der Erkenntnisse

 

Die Konferenz wird simultan auf Deutsch/ Englisch und Englisch/ Deutsch übersetzt.