Sehr geehrte Vertriebspartnerinnen und Vertiebspartner,

myLife Invest vereint für private Investments die besonderen Gestaltungs- und Steuerfreiheiten einer Lebensversicherung mit den Handling- und Kostenvorteilen eines Depots.

Bei der Investmentgestaltung während der Laufzeit können so beispielsweise täglich Anpassungen an der Fondsauswahl, Teilauszahlungen oder auch Zuzahlungen beauftragt werden.

Um die Flexibilität bei Einmalanlagen bezüglich der Zuzahlungsgestaltung weiter zu erhöhen, hat die myLife Lebensversicherung eine neue Zuzahlungsregelung implementiert.

So gilt die „alte“ Zuzahlungsgrenze i.H.v. 50 % des Einmalbeitrags bzw. max. 100.000 € erst ab dem sechsten Versicherungsjahr. Innerhalb der ersten fünf Versicherungsjahre sind nunmehr Zuzahlungen bis zu einer Gesamtsumme von 1.000.000 € möglich.

Eine Gesundheitsprüfung ist dabei immer erforderlich, wenn die Summe aller Zuzahlungen seit Vertragsbeginn oder der letzten Gesundheitsprüfung 50.000 € überschreitet

>> Hier gelangen Sie zur aktuellen Produktinformation von myLife Invest

Weitere Informationen zu myLife Invest finden Sie auch auf der myLife Invest-Website.

Diese Regelung gilt ab sofort und für neu abgeschlossene Verträge. Bei Fragen steht Ihnen Ihr persönlicher Business Coach gern zur Verfügung.

Wir freuen uns, diese tolle Nachricht mit Ihnen zu teilen und wünschen Ihnen weiterhin gute Geschäfte mit myLife Invest.

Beste Grüße

Ihr HonorarKonzept-Team