Mit dem Tool Financial Planning im Maklerservicecenter haben Sie die Möglichkeit, für Ihre Kunden und Interessenten Vermögensziele zu definieren. Sie erreichen das Tool über die Kundenebene unter Beratung > Financial Planning.

Sind Sie dort angekommen, so haben Sie die Möglichkeit, die Ist-Situation und Ziele des Kunden festzuhalten, seine Liquidität bzw. mögliche Sparleistung zu hinterfragen aber auch bestehende Finanzbausteine vollautomatisch einem Vermögensziel zuzuordnen.

Einen guten Einstieg bietet hierbei die 240.000 Euro Frage. Legen Sie hierzu im Maklerservicecenter den Kunden Max Mustermann an. Dieser Kunde ist 47 Jahre alt. Anschließend starten Sie in der Finanzplanung sofort mit dem Reiter Vermögensentwicklung und arbeiten mit folgenden Parametern:

  • Rentenbeginn: 67 Lebensjahr
  • Lebenserwartung: 87 Lebensjahr
  • gesetzliche Rente: 0 Euro
  • mtl. Kapitalbedarf 1.000 Euro
  • Inflation 0 %
  • Rendite auf Sparrate 0 %
  • Rendite im Ruhestand 0 %

Arbeiten Sie mit diesen Werten, so bekommen Sie das Ergebnis, dass eine 47 jährige Person für 1.000 Euro zusätzliches Kapital im Ruhestand 240.000 Zielvermögen benötigt. Zum Aufbau des Vermögens hat er 20 Jahre Zeit und muss defacto in 240 Monaten jeden Monat 1.000 Euro ansparen.

In der Rentenphase verbleiben dem Kunden ebenfalls 240 Monate, also bis zum 87. Lebensjahr in denen er sich 1.000 Euro monatlich entnehmen kann.

Stellen Sie nun folgende Fragen:

  • Wäre diese Berechnung für Sie individuell interessant, lieber Kunde oder Interessent?
  • Wie weichen Deine Parameter von dieser Rechnung ab?
  • Was hast Du für ein persönliches Sparziel?
  • Was hast Du dafür schon getan?
  • Sind Deine bisherigen Anlagen geeignet, dein Sparziel zu erreichen?

Passen Sie anschließend die Parameter im Rechner an und rechnen das Beispiel unter Berücksichtigung bestehender Geldanlagen für Ihren Kunden aus.

Für einen Quickcheck reicht oftmals das Anpassen des Geburtstages von Max Mustermann an den tatsächlichen Geburtstag Ihres Kunden.

Natürlich können Sie die Berechnung beliebig um steuerliche Komponenten oder die geschätzte Inflation aber auch um Fremdprodukte erweitern.

Für Fragen zum Tool Financial Planning melden Sie sich gerne bei unserem Support.